Ein Projekt im Kirchenbezirk Konstanz

Carsharing mit Elektrofahrzeugen

In Zusammenarbeit mit Kirchengemeinden im Kirchenbezirk Konstanz sind mehrere Standorte für ein nachhaltiges Mobilitätskonzept geplant. Die Kirchen und Kirchengemeindehäuser liegen in aller Regel zentral in den Ortschaften. Es sind Begegnungsstätten, an denen die vorhandenen Stellplätze für die Elektrofahrzeuge des Carsharing- Projektes genutzt werden können. Die Photovoltaikanlagen erzeugen den Strom für die Fahrzeuge und die kirchlichen Einrichtungen. Die Idee entstand im Umweltteam der evangelischen Johannesgemeinde in Rielasingen. Die Johannesgemeinde ist die erste Kirchengemeinde, die an dem Mobilitätsprojekt teilnimmt. 6 weitere Kirchengemeinden im Kirchenbezirk Konstanz sind an der Teilnahme interessiert.

  • Derzeit wird in Deutschland ca.1/3 der Primärenergie im Verkehrsbereich verbraucht.
  • Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor verursachen einen hohen CO2-Ausstoß.
  • Der Wirkungsgrad bei konventionellen Fahrzeugen beträgt gerade einmal 10-15 Prozent.

Das Ziel von Auto-teilen-Arlen ist eine energieeffiziente und ökologische Mobilität mit Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeugen. Der Strom für die Fahrzeuge wird aus Photovoltaikanlagen gewonnen, oder von Ökostrom-Anbietern bezogen.

Derzeit stehen unsere Elektrofahrzeuge an folgenden Standorten:

  • Arlen, Arlener Straße 22
  • Rielasingen-Worblingen, Gänseweide 7
  • Reichenau, Rauhofweg 3

Für nähere Informationen nutzen Sie unser Kontaktformular.